CO2-Ampel Set

CHF 178.00 *
Inhalt: 1 Paket(e)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 14 Werktage

  • SB-048
  • 2
Dieses Set enthält alle Baugruppen, um eine CO2 Ampel mit CO2 Anzeige (in ppm) zu bauen. Die CO2... mehr
Produktinformationen "CO2-Ampel Set"

Dieses Set enthält alle Baugruppen, um eine CO2 Ampel mit CO2 Anzeige (in ppm) zu bauen. Die CO2 Konzentration wird in drei Stufen mit einer RGB LED visualisiert:

  • grün (0 bis 999ppm)
  • gelb (1000 bis 1499ppm)
  • rot (ab 1500ppm)

Die CO2-Ampel ist mit Blockly für senseBox programmierbar. Eine Aufbauanleitung und ein vorkompilierter Programmcode befindet sich in unserer Dokumentation.

Einsatzmöglichkeiten als Lehrmittel in den MINT-Fächern befinden sich aktuell noch in Bearbeitung und werden in Kürze veröffentlicht.

Bitte beachten: Der Bausatz ist für die Verwendung in Innenräumen ausgelegt und ist nicht zur Verwendung im Freien geeignet.

 

Das CO2-Ampel Set beinhaltet folgende Komponenten:

Board:

  • senseBox MCU Lite

Sensoren:

  • CO2 Sensor

Zubehör

  • OLED-Display
  • Netzteil und USB Kabel (3 m)
  • Verkettbare RGB LED
  • Indoor Gehäuse
Schulstufe: Sek 2 & Tertiär
Fach: Biologie, Geografie, Wetter
Weiterführende Links zu "CO2-Ampel Set"
Videos "CO2-Ampel Set"

Weitere Info "CO2-Ampel Set"

Technische Details

  • senseBox MCU lite
  • senseBox WS2812 RGB LED
  • senseBox CO2 Sensor
  • senseBox OLED
  • lasergeschnittenes Acrylgehäuse
  • 5m USB Kabel
  • USB Steckernetzteil
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "CO2-Ampel Set"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das Team des Schüler- und Forschungslabors GI@School am Institut für Geoinformatik sammelt... mehr
Hersteller "senseBox"

Das Team des Schüler- und Forschungslabors GI@School am Institut für Geoinformatik sammelt seit mehreren Jahren praktische Erfahrung in Workshops mit Schülern und Lehrern. Dabei hat sich herausgestellt, dass die Datenerhebung mit selbstgebauten Sensorstationen einen besonders zugänglichen Weg bei der Arbeit mit Geoinformation und Umweltdaten bietet. Ganz nebenbei werden Kompetenzen in der Programmierung auf eine sehr anschauliche Art und Weise vermittelt. Diese Erfahrung führte zur Entwicklung der senseBox:edu basierend auf Arduino Mikrokontrollern, Sensoren und Zubehör zur Gruppenarbeit im Klassen-/Kurskontext. Die senseBox:home ergänzt diesen Ansatz und komplettiert das Citizen Science Toolkit.

Citizen Science
Die senseBox:home versteht sich als ein Citizen Science Toolkit. Mit der senseBox können Messungen zu den unterschiedlichsten Fragestellungen vorgenommen werden und Citizen Science Projekte vom lokalen bis zum globalen Massstab umgesetzt werden. Die von der senseBox erfassten Daten erhöhen die Messdichte von verschiedenen Umweltfaktoren und können zu genaueren Aussagen in Bezug auf Klima, Umweltbelastungen oder Verkehr beitragen.

Digitale Bildung
Die senseBox:edu ist als fächerverbindendes Werkzeug für die Schule gedacht, wobei in fächerübergreifenden Projekten Informatik/Technik/Physik-Kurse die SenseBoxen bauen und programmieren und diese dann entsprechend der Forschungsfrage zur Datenerhebung, z.B. im Geographie-, Biologie- oder Chemieunterricht genutzt werden. Datenanalysen, wie Zeitreihen, Interpolationen u.ä können z.B. im Mathematikunterricht vorgenommen werden.

Die senseBox:edu ist ein Baukasten, mit dem 1-3 Schüler arbeiten können. Sie beinhaltet einen Arduino Uno Microcontroller, verschiedene Sensoren, Bauteile für Schaltungen (u.A. LEDs, Widerstände, Kabel und Breadboard) und zur Datenspeicherung. Mehrere SenseBox Edu können in einer Klassenkiste zusammengepackt werden. Der Arduino Mikrokontroller ist das Herzstück dieser Sammlung und wird zur Steuerung der angeschlossenen Komponenten an digitalen und analogen Ein- und Ausgängen verwendet.

Open Science
Die senseBox wird ausschliesslich nach den Prinzipien der Open Science entwickelt. Die Zusammenstellung der senseBox-Komponenten ist unter der CERN Open Hardware Lizenz 1.2 offen. Der Source Code der senseBox:home ist Open Source unter der LGPL 3.0 Lizenz verfügbar. Der Source Code der openSenseMap ist Open Source unter der MIT Lizenz verfügbar. Die mit den SenseBoxen erfassten und auf der openSenseMap veröffentlichten Daten sind Open Data unter der Public Domain Dedication and Licesce 1.0. Die Anleitungen, Materialien und didaktischen Konzepte sind Open Educational Resources (OER) unter der Creative Commons Lizenz CC BY SA 4.0.

Zuletzt angesehen