senseBox

Citizen Science
Die senseBox:home versteht sich als ein Citizen Science Toolkit. Mit der senseBox können Messungen zu den unterschiedlichsten Fragestellungen vorgenommen werden und Citizen Science Projekte vom lokalen bis zum globalen Massstab umgesetzt werden. Die von der senseBox erfassten Daten erhöhen die Messdichte von verschiedenen Umweltfaktoren und können zu genaueren Aussagen in Bezug auf Klima, Umweltbelastungen oder Verkehr beitragen.

Digitale Bildung
Die senseBox:edu ist als fächerverbindendes Werkzeug für die Schule gedacht, wobei in fächerübergreifenden Projekten Informatik/Technik/Physik-Kurse die SenseBoxen bauen und programmieren und diese dann entsprechend der Forschungsfrage zur Datenerhebung, z.B. im Geographie-, Biologie- oder Chemieunterricht genutzt werden. Datenanalysen, wie Zeitreihen, Interpolationen u.ä können z.B. im Mathematikunterricht vorgenommen werden.

Die senseBox:edu ist ein Baukasten, mit dem 1-3 Schüler arbeiten können. Sie beinhaltet einen Arduino Uno Microcontroller, verschiedene Sensoren, Bauteile für Schaltungen (u.A. LEDs, Widerstände, Kabel und Breadboard) und zur Datenspeicherung. Mehrere SenseBox Edu können in einer Klassenkiste zusammengepackt werden. Der Arduino Mikrokontroller ist das Herzstück dieser Sammlung und wird zur Steuerung der angeschlossenen Komponenten an digitalen und analogen Ein- und Ausgängen verwendet.

Microcontroller programmieren
Die senseBox:mini ist für den Einstieg in die Welt der Mikrocontroller und der Programmierung gestaltet. Sie enthält vier Komponenten: OLED-Display, Wifi-Bee, Umweltsensor für Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchte und flüchtige Gase, sowie den Mikrocontroller. 

Citizen Science Die senseBox:home versteht sich als ein Citizen Science Toolkit. Mit der senseBox können Messungen zu den unterschiedlichsten Fragestellungen vorgenommen werden und Citizen... mehr erfahren »
Fenster schließen
senseBox

Citizen Science
Die senseBox:home versteht sich als ein Citizen Science Toolkit. Mit der senseBox können Messungen zu den unterschiedlichsten Fragestellungen vorgenommen werden und Citizen Science Projekte vom lokalen bis zum globalen Massstab umgesetzt werden. Die von der senseBox erfassten Daten erhöhen die Messdichte von verschiedenen Umweltfaktoren und können zu genaueren Aussagen in Bezug auf Klima, Umweltbelastungen oder Verkehr beitragen.

Digitale Bildung
Die senseBox:edu ist als fächerverbindendes Werkzeug für die Schule gedacht, wobei in fächerübergreifenden Projekten Informatik/Technik/Physik-Kurse die SenseBoxen bauen und programmieren und diese dann entsprechend der Forschungsfrage zur Datenerhebung, z.B. im Geographie-, Biologie- oder Chemieunterricht genutzt werden. Datenanalysen, wie Zeitreihen, Interpolationen u.ä können z.B. im Mathematikunterricht vorgenommen werden.

Die senseBox:edu ist ein Baukasten, mit dem 1-3 Schüler arbeiten können. Sie beinhaltet einen Arduino Uno Microcontroller, verschiedene Sensoren, Bauteile für Schaltungen (u.A. LEDs, Widerstände, Kabel und Breadboard) und zur Datenspeicherung. Mehrere SenseBox Edu können in einer Klassenkiste zusammengepackt werden. Der Arduino Mikrokontroller ist das Herzstück dieser Sammlung und wird zur Steuerung der angeschlossenen Komponenten an digitalen und analogen Ein- und Ausgängen verwendet.

Microcontroller programmieren
Die senseBox:mini ist für den Einstieg in die Welt der Mikrocontroller und der Programmierung gestaltet. Sie enthält vier Komponenten: OLED-Display, Wifi-Bee, Umweltsensor für Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchte und flüchtige Gase, sowie den Mikrocontroller. 

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen